Informationen zum Coronavirus

Physiotherapie geöffnet, Training geschlossen

Bleibt das Kraftwerk geöffnet?

Der Bundesrat hat ab 16. März den Notstand beschlossen. Fitnesscenter müssen daher geschlossen bleiben.

Die Physiotherapie bleibt bis auf weiteres geöffnet, das Training ist geschlossen, die Group Fitness Kurse finden nicht statt. 

Wir empfehlen Risikopersonen (>65 Jahre mit Diagnosen wie Bluthochdruck, Diabetes, Herz-/Kreislauferkrankungen sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem) nicht in die Physiotherapie zu kommen.

In der Physiotherapie werden wir ab sofort die Behandlungen um einige Minuten verkürzen, damit wir genügend Zeit haben für Hygienemassnahmen wie Desinfektion der Liegen, lüften, gründliche Händehygiene. 

Wir tragen Hygienemasken während den Behandlungen zu ihrer Sicherheit. 

Wir treffen folgende Hygienemassnahmen, um mit der aktuellen Situation umzugehen und bitten Sie, sich ebenfalls daran zu halten:

- Bitte melden Sie sich vom Training oder der Therapie ab, wenn Sie Symptome wie Husten, Erkältung und/oder Fieber haben.

- Wir verzichten momentan auf das Hände schütteln, um die Übertragungsgefahr zu reduzieren. Es fühlt sich am Anfang frend an, aber man gewöhnt sich dran...

- Wir achten auf eine gründliche Händehygiene; waschen unsere Hände gründlich und desinfizieren sie mehrmals täglich. Zur Händedesinfektion steht ein Spender vor dem Eingang des Kraftwerks zur Verfügung

- Türklinken, Behandlungsbänke wie auch Trainingsgeräte werden täglich desinfiziert. 

- Bitte halten Sie sich auch an die Weisungen des BAG bzw des Gesundheitsamtes Schaffhausen

Machen Sie den Corona Check

Wie sie beim Kontakt mit Betroffenen umgehen sollen, was zu tun ist, wenn Sie Symptome haben und wann Sie einen Test machen sollten, können Sie hier mit dem Online Corona Check der Universität Lausanne ermitteln