Informationen zum Coronavirus

Das Kraftwerk hat ein funktionierendes Schutzkonzept und ist mit wenigen Einschränkungen geöffnet.

Update vom 15. Oktober 2020

Die CoVid-Fallzahlen steigen wieder. Das Kraftwerk bleibt geöffnet. In der Physiotherapie ist Maskenpflicht. Bitte halten Sie im Training den Abstand von 2m ein und überschreiten Sie die maximale Anzahl der Trainierenden nicht. Bitte kommen Sie nur ins Training, wenn Sie vollkommen gesund sind!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Info vom 11. Mai

Ab sofort ist auch das Training wieder geöffnet. Wegen der Rückverfolgbarkeit müssen Sie sich zum Training anmelden. Sie können das über unsere App tun (die Daten werden nicht weitergegeben!), oder sich auch telefonisch oder persönlich anmelden. Bitte halten Siesich dem Training fern, wenn Sie irgendwelche grippeählichen Symptome haben. Halten Sie sich an die Hygiene- und Abstandsregeln und achten Sie darauf, sich während des Trainings nicht ins Gesicht zu fassen!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Info vom  29.04.20

Die PHYSIOTHERAPIE ist wieder ohne Einschränkung offen, auch für Risikopatienten. Wir erweitern unser Schutzkonzept und bitten Risikopatienten, während des Termines eine Hygienemaske zu tragen. Wir unsererseits werden weiterhin mit Hygienemasken behandeln und nach jeder Behandlung die Behandlungsliegen und -zimmer desinfizieren und lüften. Damit wir genügend Zeit für diese Massnahmen haben, werden die Behandlungen um einige Minuten reduziert.

Die MEDIZINISCHE TRANINGSTHERAPIE, also Training auf ärztliche Verordnung ist ab sofort wieder möglich. 

Das FITNESSTRAINING öffnet wieder ab 11. Mai. Wir werden allen Kunden die Abos um sie Zeit des Lockdowns verlängern.

 Hier finden Sie unser Schutzkonzept.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Info vom 16. März 2020

Der Bundesrat hat ab 16. März den Notstand beschlossen. Fitnesscenter müssen daher geschlossen bleiben.

Die Physiotherapie bleibt bis auf weiteres geöffnet, es werden jedoch nur Patienten behandelt, die als dringend gelten.

Wir empfehlen Risikopersonen (>65 Jahre mit Diagnosen wie Bluthochdruck, Diabetes, Herz-/Kreislauferkrankungen sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem) nicht in die Physiotherapie zu kommen.

In der Physiotherapie werden wir ab sofort die Behandlungen um einige Minuten verkürzen, damit wir genügend Zeit haben für Hygienemassnahmen wie Desinfektion der Liegen, lüften, gründliche Händehygiene. 

Wir tragen Hygienemasken während den Behandlungen zu ihrer Sicherheit. 

Wir treffen folgende Hygienemassnahmen, um mit der aktuellen Situation umzugehen und bitten Sie, sich ebenfalls daran zu halten:

- Bitte melden Sie sich vom Training oder der Therapie ab, wenn Sie Symptome wie Husten, Erkältung und/oder Fieber haben.

- Wir verzichten momentan auf das Hände schütteln, um die Übertragungsgefahr zu reduzieren. Es fühlt sich am Anfang frend an, aber man gewöhnt sich dran...

- Wir achten auf eine gründliche Händehygiene; waschen unsere Hände gründlich und desinfizieren sie mehrmals täglich. Zur Händedesinfektion steht ein Spender vor dem Eingang des Kraftwerks zur Verfügung

- Türklinken, Behandlungsbänke wie auch Trainingsgeräte werden täglich desinfiziert. 

- Bitte halten Sie sich auch an die Weisungen des BAG bzw des Gesundheitsamtes Schaffhausen

Machen Sie den Corona Check

Wie sie beim Kontakt mit Betroffenen umgehen sollen, was zu tun ist, wenn Sie Symptome haben und wann Sie einen Test machen sollten, können Sie hier mit dem Online Corona Check der Universität Lausanne ermitteln